Verfahren - Behälter für Fahrzeuge

Rotation Technische Kunststoffe

Elkamet verfügt über langjährige Erfahrung in der Herstellung von Formteilen im Rotationsverfahren. Das Elkamet-Rotationsverfahren ist eine führende Technologie, die von uns kontinuierlich weiterentwickelt wird. Unsere FuE-Aktivitäten gelten dabei gleichermaßen dem Fertigungsprozess, den Werkstoffen und den Produkteigenschaften und Produktmerkmalen.

Die Fertigung von Formteilen im thermoplastischen Rotationsverfahren (dem „Pulverfahren“) beruht auf einer klassischen thermoplastischen Umformung. Ausgangsmaterial ist ein Pulver oder ein Granulat, das im Verlauf des Prozesses aufgeschmolzen und umgeformt wird und schließlich wieder erstarrt.
Dabei werden Kunststoffwerkstoffe in abgewogener Menge in eine Form gefüllt und diese verschlossen. Unter Erwärmung wird die Form um zwei senkrecht zueinander stehende Achsen gedreht. Bei der Drehbewegung legt sich der schmelzende Kunststoff an die Innenwandung der Form an.
Die Form wird nun unter Beibehaltung der Drehbewegung abgekühlt. Wenn sich der Werkstoff verfestigt hat und formstabil ist, kann das Formteil aus der Form entnommen werden.

 

Vorteile des Rotationsverfahrens

  • druckloser Prozess, dadurch moderate Werkzeugkosten
  • Ideal geeignet für Jahresmengen von wenigen Hundert bis zu vielen Tausend
  • die große Auswahl an Elkamet-Werkstoffsystemen deckt einen weiten Anwendungsbereich ab
  • Wandstärken können ohne Werkzeugänderung angepasst werden
  • Einlegeteile aus Metall und angeformte Funktionsmerkmale können dargestellt werden
  • komplexe Formgebung gestattet eine gute Bauraumausnutzung und ermöglicht die Umsetzung Ihrer Styling-Vorstellungen

Im thermoplastischen Rotationsverfahren fertigen wir technische Teile u.a. aus Polyethylen (PE), vernetztem Polyethylen (XPE), Polypropylen (PP), TPSeal® PE/PA11, Polyamid PA11 und Polyamid PA12. zählen.

 

Im Elkamet Online-DesignGuide haben wir für Sie umfangreiche Informationen zusammengestellt, um Sie bei der Produktentwicklung für diesen Werkstoff und dieses besondere Verfahren zu unterstützen.

Zusätzlich stehen wir Ihnen selbstverständlich auch persönlich zur Verfügung.

 
 
 
 
 
Volker Bier

Volker Bier

Telefon: +49 6461 930-172
Telefax: +49 6461 930-8172
Mobil: +49 151 4480-5923
E-Mail: volker.bier@elkamet.de

Elkamet Kunststofftechnik GmbH
Buderusstraße 6
35232 Dautphetal
Deutschland