Blasformen

 

Das Verfahren gleicht der Herstellung von Flaschengläsern; damit können Formteile von Qualität und Maßgenauigkeit hergestellt werden. Das Blasformen ist ein wirtschaftlich und verfahrensteschnisch beachtenswertes Verfahren zur Produktion von Leuchtenkörpern.

A: Zunächst wird im Spritzgussverfahren ein voll ausgeformter und zylindrischer Vorformling hergestellt.

B: Beim anschließenden Aufblasen des erwärmten Vorformlings beginnt eine Reckung der Formmasse über alle Dimensionen, bis zur Ausfüllung der Blaswerkzeugkonstruktion.

C: Nach einer Abkühlzeit kann die Form geöffnet und der Leuchtenkörper entnommen werden.